Laserschutzkurse fürs Laserstrahlverdampfen

Was versteht man unter Laserstrahlverdampfen?

Mit Laserstrahlverdampfen wird ein Verfahren bezeichnet, bei dem mittels eines energiereichen Laserstrahls eine bestimmte Menge Oberfläche von einem festen Material abgetragen wird. In einem weiteren Verfahrensschritt kann diese Schicht wieder auf einen anderen Werkstoff aufgetragen werden. Synonym dafür werden die Begriffe Laserverdampfen, Laserdeposition und Laserablation verwendet.

Zu den Seminarterminen

 

Großer Vorteil gegenüber anderen Verfahren zur Abtragung von Materialschichten ist die genau einstellbare Menge, um die Oberfläche gleichmäßig präzise zu bearbeiten. Zudem können nahezu alle Materialien bearbeitet und vielschichte Lagen hergestellt werden.

Laserschutz und Arbeitsschutz beim Laserstrahlverdampfen

Anlagen zum Laserstrahlverdampfen befinden sich meist in einem eigenen Laserschutzgehäuse und können daher in der Laserschutzklasse 1 klassifiziert werden. Das bedeutet, dass bei ordnungsgemäßem Betrieb innerhalb dieser Laserklasse kein Laserschutzbeauftragter bestellt werden muss. Allerdings darf nicht vergessen werden, dass sich die Laseranlage bei unsachgemäßem Betrieb und Instandhaltungsarbeiten faktisch in der Laserklasse 4 befindet. Spätestens dann bedarf es aus rechtlicher Sicht gemäß § 5 der Verordnung zum Schutz der Beschäftigten vor Gefährdungen durch künstliche optische Strahlung (OStrV) zusätzlicher Schutzmaßnahmen, die von einem ausgebildeten Laserschutzbeauftragten durchgeführt werden müssen. Auch zuvor kann es bereits nötig sein, eine Gefährdungsbeurteilung durchzuführen, um auszuschließen, dass Gefahren durch künstliche optische Strahlung im Betrieb auftreten können.
Der Arbeitgeber hat Sorge dafür zu tragen, dass solchen Gefährdungen vorgebeugt wird und bei Bedarf die erforderlichen Schutzmaßnahmen organisiert werden. Verfügt der Arbeitgeber nichts selbst über die geforderten Kenntnisse, hat er dazu einen Laserschutzbeauftragten zu bestellen.

Laserschutzbeauftragter werden für Anlagen zum Laserstrahlverdampfen

Laserschutzseminar.de bietet Laserschutzseminare zur Ausbildung zum Laserschutzbeauftragten an. Nach der erfolgreichen Teilnahme an einem Tageskurs sind die Teilnehmer befähigt, als Laserschutzbeauftragter bestellt zu werden. Sie unterstützen den Arbeitgeber bei der Gefährdungsbeurteilung der Laseranlagen im Betrieb und führen die notwendigen Schutzmaßnahmen aus.
Die Ausbildung bezieht sich nicht nur auf Laser zum Laserstrahlverdampfen, sondern beinhaltet auch den Umgang mit allen weiteren Laseranlagen aus den Bereichen Industrie und Handwerk.

Finden Sie hier die nächsten Laserschutzkurse innerhalb Deutschlands, um Laserschutzbeauftragter zu werden:

 

Geocoding service
04.02.2020
299.00incl. 19% MwSt
11.02.2020
299.00incl. 19% MwSt
17.02.2020
299.00incl. 19% MwSt
18.02.2020
299.00incl. 19% MwSt
12.03.2020
299.00incl. 19% MwSt
18.03.2020
299.00incl. 19% MwSt
19.03.2020
299.00incl. 19% MwSt
21.04.2020
299.00incl. 19% MwSt
25.04.2020
289.00incl. 19% MwSt
05.05.2020
299.00incl. 19% MwSt
28.05.2020
299.00incl. 19% MwSt
02.07.2020
299.00incl. 19% MwSt
08.07.2020
299.00incl. 19% MwSt
16.09.2020
299.00incl. 19% MwSt
22.09.2020
299.00incl. 19% MwSt
08.10.2020
299.00incl. 19% MwSt
13.10.2020
299.00incl. 19% MwSt
29.10.2020
299.00incl. 19% MwSt
10.11.2020
299.00incl. 19% MwSt
12.11.2020
299.00incl. 19% MwSt
19.11.2020
299.00incl. 19% MwSt
02.12.2020
299.00incl. 19% MwSt
03.12.2020
299.00incl. 19% MwSt
08.12.2020
299.00incl. 19% MwSt
f

Logo Laserworld Academy

Laserschutzseminar.de ist ein Angebot der Laserworld Academy, einer Marke der Laserworld (Switzerland) AG

Laserschutzseminare | Laserschutz-Kurse | Laserschutzbeauftragter werden | Lasershow Sicherheit | Laserschutzbeauftragter Kurs

Copyright 2019 - Laserschutzseminar - Laserschutz Kurs - Laserschutzbeauftragter werden

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite stimmen Sie dieser Verwendung und unserer Datenschutzerklärung zu.