Nein, gemäß OStrV und TROS bedarf es keiner praktischen Prüfung zum Erwerb der Teilnahmebestätigung.

Zum Ablauf eines Laserschutzseminars gehören u.a. die technischen Details eines Showlasersystems, Sicherheitsaspekte bei der Installation, der Arbeit mit sowie der Arbeit an Lasersystemen und der sichere Umgang am Gerät. Zudem wird Ihnen auch die praktische Anwendung einer Lasershow gezeigt. Die Vermittlung der Praxis gehört damit sehr wohl zum Inhalt, wird aber nicht geprüft.

Es gibt jedoch eine theoretische Prüfung zum Laserschutzbeauftragten.